Diskussionen über aktuelle Vorschläge aus Wünsche und Vorschläge

  • So ich versuche hiermit einfach mal einen allgemeinen Diskussions-Thread zu eröffnen.
    Einfach den Part aus Wünsche und Vorschläge zitieren und dann kann man offen darüber reden ohne Offtopic zu sein.



    Wie ,,Gleichwertig,, soll sich die Ausrüstungsverteilung denn gestalten? Bekämen alle Cops und das Rang unabhängig (Cadetenrang ausgenommen #only Taser) die selbe Ausrüstung mit Ausnahme der Bekleidung zur Kenntlichmachung bzw. Unterscheidung zwischen Officer und Sheriff beispielsweise?

    A priori sollten wir folgende Feststellungen tätigen:


    - Ohne sich über die Kosten und den Crafting Aufwand auf ziviler Seite zu unterhalten, ist eine präzisierung des Balancing Vorganges nicht möglich.
    - Die Seite, welche am leichtesten anzugleichen ist, ist die Seite der Cops.
    - Ohne einen direkten Wunsch der administrative, will und werde ich keinen signifikanten Aufwand betreiben ein ausbalanciertes System zu erstellen.
    - Der Marshal Service hat eine Sonderstellung und zählt nicht zur ASP
    - Meine Klassifikation der "Waffenstärke" ist rein subjektiv und unterscheidet sich von Situation zu Situation


    Des weiteren müssen wir folgende Fragen beantworten um eine Schlussfolgerung ziehen zu können.


    1. Wie ist das aktuelle System aufgebaut?
    2. Was würde meine vorgeschlagene Änderung verändern?
    3. Wie müsste man die Ausrüstung der Polizei abändern um das Spielerlebnis Fair zu gestalten?


    1. :
    Im aktuellen System steigt die Bewaffnung eines Beamten proportional zum Rang. Dies reicht von der Spar-16 bis zur Spar-17.
    Auf Ziviler Seite ist Bewaffnung bis zur Rahim oder MK200, je nach Präferenz. Somit kann jeder Rebell nahezu alle Waffen der ASP im Laden kaufen.
    Die meisten Beamten haben nicht annähernd die selbe Feuerkraft zur Verfügung wie ein Rebell, welcher 40 Minuten Farmen gegangen ist.


    Zusätzlich kann jeder Zivilist, welcher sich ein wenig Mühe macht, eine Feuerkraft erreichen, welche 90% der Beamten niemals zur Verfügung stehen wird.


    Der "Standard-Rebell/Bandit" trägt jedoch meistens eine MX oder Spar bei sich, dies ist äquivalent zu den normalen Cops (Officer/Wrt. Officer), im Bereich Panzerung ist nahezu jeder Beamten den Zivilisten unterlegen.
    Letztlich sind Beamte also in den meisten Fällen sowohl von der Verteidigung, der Feuerkraft und der Mannstärke (zumindest am Anfang) unterlegen. (Bundesbank etc. ausgenommen)
    Wir müssen also durch gute Fähigkeiten im Umgang mit der Waffe und strategische Überlegenheit ausgleichen.


    2.:
    Die Standard-Ausrüstung eines normalen Rebellen/Banditen wird sich verringern.


    3.:
    Man muss die Ausrüstung des einfachen Beamten möglichst im gleichen Maße verringern.
    Wie weit man hier geht und ob das überhaupt Notwendig ist, kann man wie schon gesagt nur bestimmen sobald ein Konzept für das Crafting existiert.




    Also nein die Ausrüstung aller Cops wird nicht zu einem Haufen eingestampft, denn dies würde nicht die Ausrüstung der zivilen Seite wiederspiegeln.

    Mit freundlichen Grüßen


    Joschi Grey - Inspector



    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Calamus gladio fortior est.

  • Ich gebe einfach mal ganz undifferenziert und random zu Prottokoll das ich meinerseits zufrieden bin mit dem Balancing.


    Ich sehe keine Bewandnis das Durchschnitsslevel der Ausrüstung von Zivilisten noch weiter zu senken.


    Da Zivilen Firmen die Möglichkeit haben sich 5,56 zu legalisieren und Illegale mit 6,5 rumrennen bin ich zufrieden. Und damit ist der Schnitt im vergleich zu anderen Servern schon echt niedrig, auf anderen Servern rennt jeder hinz und kunz direkt mit irgendwas zwischen 7 und 9 durch die Gegend.

  • Um meine Ansicht des Vorschalg´s zu erläutern...


    Ich zum Beispiel bin und jetzt kommt´s, kein Freund von Großen Kalibern weil


    1. es aus meiner Sicht fast sinnlos ist seine stärke in Form dessen verkörpern zu wollen. Das klappt nur wenn man die entsprechende Routine Erfahrung hat.


    2. bei einer, wie es bei mir bereits 2 mal vorkam, allg. Personen Kontrolle auf Grund von tragen Rebellischer Kleidung in der Öffentlichkeit an welche man Gewaltfrei heran geht, so ein ,,Ding,, sehr schnell verliert


    3. das Tatsächliche Einsatzgebiet bzw. die Tatsächliche stärke solch einer Groß Kalibriegen Waffe im normalen Server Alltag nie ausgekostet werden kann es seidenn man rennt jeden Tag in die Bundesbank und zeigt wer der Chef ist.



    Ich würde die von Joschi vorgeschlagene Idee sogar zum Teil bewilligen wenn sich dadurch die oben geschilderte Nachteiligkeit der Cops gegenüber der Rebellen/Banditen im Punkt Waffen angleichen lässt. Bei Ausrüstung und Bekleidung sollte man aus meiner Sicht nichts ändern.



    Gruß Angelo Merte

  • Dieses Thema enthält 30 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.