Diskriminierung der Kleinen Tank-Lastwagen

  • Sehr geehrte Damen und Herr_inen,


    ich möchte hiermit ein Anliegen ansprechen, das mir sehr am Herzen liegt als Tank-Lastwagen_innen Gleichstellungsbeauftragter_in,
    Obwohl die kleinen Tank-Lastwagen_innen, die beim üblichen PKW-Händler_in von größter Beliebtheit ist, alles kann was auch ihre Schwestern können wird sie diskriminiert in Ausführung ihrer zugeschriebenen Tätigkeiten. Ja es mag sein sie ist nicht so groß und breit wie ihre anderen Schwestern dafür aber umweltbewusster und flinker, aber dennoch wird es ihr Verwehrt Verarbeitetes Öl an der Sprit-raffiniere weiterzuverarbeiten, sie wird nicht mal als ein Öl-Tanker_in anerkannt und das auch an Tankstellen! Sie ist somit gezwungen nur minderwertiges Heizöl zu transportieren oder noch schlimmer für Kriminellemachenschaften ausgebeutet zu werden!
    Wenn selbst die Drogen Dealer die wunderbaren Eigenschaften von ihr erkennen wieso wird sie dann nicht offiziell von der Brennstoffindustrie vollkommens anerkannt?
    Ich fordere hiermit die sofortige Gleichstellung aller Tank-Lastwagen egal welcher Größe und ein Schmerzensgeld für alle kleinen Tank-Lastwagen in Höhe von 1000000 A$.


    Mit freundlichen Grüßen


    Gleichstellungsbeauftragter_in
    Praphat Kawrungruang