Bad_Module_Info unter Windows 10

  • Hallo Zusammen,


    manche werden mich wahrscheinlich noch kennen, es ist lang her da sich hier Aktiv war. Hatte sehr viel mit Arbeit zu tun aber das ist erstmal zweitrangig.


    Vorerst weiß ich nicht ob der Beitrag für diese Schublade im Forum geeignet ist, wenn es sein muss bitte verschieben.


    Worum es mir geht... Da Windows 7, mein allzeit Favorit, ab nächsten Jahr nicht mehr so extrem unterstütz wird dachte ich mir das ich auch auf Windows 10 aufrüste.

    Seither gibt es nur Probleme mit diesem dämlichen Systhem. Meine Spiele, in erster Linie Arma 3 Funktionieren gar nicht mehr und wenn dann max. 10min. bevor die Fehlermeldung

    Bad_Module_Info kommt. -> Kann man mal googeln, soll wohl durch einige Parameter unter Windows 10 verursacht werden.


    Alle etwaigen Lösungsansätze die man im Netz finden kann habe ich schon Durchprobiert, ich komme zu keinem Ziel....


    Wollte deshalb hier Fragen ob es hier jemanden mit dem selbigen Problem gibt und ob er es lösen konnte. Dieser Fehler kommt auch bei den Spielen ARK oder PUBG vor und soll wohl an der Engine und am BattleEye liegen. Manche haben diesen Fehler mit einigen Kniffen, welche ich wie gesagt alle schon durch Probiert habe, lösen können.


    Ich bin für jeden Ratschlag offen denn ich will unbedingt wieder aufm NHD Life spielen !! :)


    Mit freundlichen Grüßen


    Julien aka Angelo Merte

  • Schon das Informatik 1x1 probiert?


    1. Aus und Anmachen (eher als Witz wahrnehmen in dem Kontext)


    2. Alle Treiber auf neustem Stand (inkl. Bios)?


    3. Windows auf neustem Stand?


    4. Unter Windows alle unnötigen Grafik-Spielerreien aus? (Bspw. fullscreen_opt)


    5. Steam-Games up to date und keine Fehler?


    -> Wenn alles tutti, dann kommt der "Kurs des Wissenden":


    Meist spielt man gleich alle Updates mit auf bei Win10. Such dir mal eine ältere Version bei Microsoft raus und resete darauf.

    ODER

    Liefen denn diese Spiele irgendwann nach dem Upgrade schon mal richtig(?) oder direkt Probleme gehabt. Dann vlt Wiederherstellungspunkt...

    ODER

    Such nach Kompatibilitätsproblemen deiner Hardware unter Win10

    ODER

    ....


    Gruß

    RED


    "In Erinnerung an Tech-Support-Bricket"

  • Also...


    BIOS und alle möglichen Treiber sind aktuell.


    Da ich oft gelesen habe das dieses Problem seit dem Fall Creators Update 1703 vom Oktober 2018 auftritt, habe ich probiert das Spiel...


    1. Nach Deinstallation des Updates zu spielen

    2. Unter allen möglichen Update Ständen und im Windows 10 Standard zustand ohne jegliche Updates zu Spielen.


    Beides hat nicht funktioniert.


    Arma wie auch Windows 10 habe ich vor einigen Tagen Komplett neu Installiert, das Problem liegt weiterhin vor.

    Habe vor 2 Tagen spaßeshalber mein Windows 7 drauf gemacht und Arma gespielt - hat alles wunderbar funktioniert.


    Über steam habe ich Arma auch schon auf Fehler überprüfen lassen, dabei ist auch nichts heraus gekommen.


    Über das CMD habe ich Windows auch schon auf Treiber Fehler überprüfen lassen und die Festplatten prüfen lassen, alles wunderbar ausgegangen.


    In der REGISTRY habe ich auch nix Finden können. Habe auch nach einigen Vorschlägen für Lösungsansätze Befehle neu in die REGISTRY eingeben und werte geändert (auch wieder auf die Standard werte gesetzt als dies nicht geholfen hatte).


    Kurzum hat alles nicht funktioniert um Arma halbwegs normal Spielen zu können.

    2 Mal editiert, zuletzt von Angelo Merte ()

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.