Yorgis Waffenlieferung ohne die Polizisten

  • Schönen guten Tag liebe Community und liebes Adminteam,
    meines Erachtens nach sollte die "Yorgis Waffenlieferung" ohne Polizisten stattfinden.
    Gruppierungen haben mal die Chance sich untereinander mal richtig zu bekriegen, einen Kampf um Leben und Tod zu führen.
    Die Polizisten "zerstören" das Spielerlebnis bei dieser Lieferung.
    Um ehrlich zu sein, wissen die Cops nichtmals, dass diese Lieferung stattfindet. Da es eigentlich eine Interne Lieferung unter den Gruppierungen ist, um z.B großkaliber Waffen zu erbeuten.
    Die Polizei könnte evtl. nach der selbstzerstörung der Kiste eintreffen und agieren.
    Am Schluss der Lieferung sollte man dann eher eine Verhandlung mit den Polizisten führen können (Um das RP mit einzubeziehen), als das sie mit in dem Kampf eingeschlossen sind.


    Dies war mein Vorschlag zur Yorgis Waffenlieferung.
    Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit und kommentiert mit eurer Meinung! :thumbsup:
    MfG euer Liam Striker

    Mit freundlichen Grüßen


    Liam Striker
    Das Syndikat

    3p4ovv2h.png
    Leiter & Taktiker

  • Um ehrlich zu sein, wissen die Cops nichtmals, dass diese Lieferung stattfindet. Da es eigentlich eine Interne Lieferung unter den Gruppierungen ist, um z.B großkaliber Waffen zu erbeuten.

    Ist sie das? Hm... wusste ich gar nicht... Du kennst Yorgi wohl besser als ich :(

  • Dieses Thema enthält 14 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.