Max M.
  • Männlich
  • Mitglied seit 4. Mai 2018
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Max M.

    Es wurde schon vor langer Zeit danach gefragt ernst gemeinte Varianten für Versicherungsformen zu finden, also im Bezug auf V2 zumindest. Jedoch ist es nicht gewünscht gewesen dies per A$ zu machen, persönlich muss ich dabei auch noch sagen das 5mio innerhalb von 1,5h machbar sind und wenig Relevanz im Vergleich zu den EC haben.


    Ein Vorschlag hierzu war das man einen V2 zum Beispiel ein 2es mal "craftet" und ihn dann quasi ohne den jeweiligen Bauplan nochmal zusammen setzen kann.

    Es war ja explizit auf EC Fahrzeuge bezogen, da wenn ich mir bspw ne Hellcat kaufen würde, mich nicht trauen würde diese auch zu nutzen, da nicht versicherbar. Oder einfach für 1/3 von EC Preis mit EC auch versicherbar. Fände ich fair.

    Ich sehe persönlich keine Bedarf da hingehend was zu ändern, wenn man den Platz von Spielern/Fahrzeugen vergrößert ist man einfach nur wieder bei ich will mehr Geld für kleineren Aufwand.

    Bei LKW's würde ich das feature nicht befürworten. Vllt noch beim Hemtt, damit dieser mehr genutzt wird und lange nicht so "OP" wie der Tempest ist.

    Das feature fände ich vor allem bei den Transportern und Truckboxern cool.

    o.O Es existieren über mögliche 37 Routen (sogar über 50 wenn man jede dynamische Position hinzu zieht) wie viele sollen denn da noch kommen? Mehr Abwechslung können diese doch schon gar nicht bieten. Dem Kind einfach nur einen anderen Namen geben hilft doch da auch nicht... hmmGerade in der 8.0 wurden viele nochmal neu positioniert.

    Man könnte wahrscheinlich einige streichen und durch neue ersetzen. Allein das es immer die selben Routen sind ist ziemlich ermüdend.

    Obwohl ich Insel verbot habe, würde ich gerne noch Verbesserungsvorschläge mit einbringen.



    Neue Fahrzeuge

    Neues tuningsystem

    Neue Kleidung

    Wäre auf jeden fall ein Anfang.

    Man könnte den Preis von Event-Car Autos, damit sie auch einen nutzen haben gerne mal halbieren und durch einen festpreis (realistisch) versicherbar machen.

    Bspw bei der Hellcat 5.000.000 A$


    T-Space und Tank vergrößern.


    Bspw. ein Jogginganzug oder einen schwarzen / grauen Anzug


    ------------------------


    dass man über mögliche Updates gemeinsam redet, statt noch 400 Wünsche und Ideen zu nennen, die für euch dann nicht vorrangig sind.

    Ein gutes Beispiel dafür ist der "Fake-Ausweis". Dieser wurde aus Angst vor Abuse abgelehnt(?). Falls dieser wirklich so stark abused worden wäre, hätte man es ja wieder rausnehmen können.


    Generell sind noch viele, also wirklich sehr viele Ideen im "Wünsche und ..." Thread, die von der Community akzeptiert werden würden bzw. von einem größeren Teil angenommen werden würden.


    ------------------------


    Schieberegler weg? Z Inventar zurück zum alten?

    Beides bitte zurück. Man kann zwar mit dem neuen leben und es sieht schick aus, aber das alte war wesentlich besser.


    ------------------------


    Thema Fraktionen:


    Das nur eine Gesinnung in eine Gruppierung kann, ist grundsätzlich eine sehr gute Idee, nur ist es tatsächlich sehr schade das man als Einzelperson, auch wenn nur temporär, gebunden ist. Hier gilt gut gedacht aber ungünstig umgesetzt.


    Farm-Routen für alle und gleichzeitig auch nicht.

    Als Beispiel nehme ich jetzt Stahl:


    Zivs können Stahl am Werk machen und für 12.000 A$, oder so, am Händler verkaufen.

    Rebellen können Stahl im Outland (vllt vergrößern auf die andere halb Insel und per Brücken verbinden) herstellen es aber NICHT verkaufen.

    Banditen können Stahl alle paar Perioden herstellen, zu 25% ist die Kontaktperson im Stahlwerk da, die von Banditen geschmiert wurde und diese auch rein lässt.


    und mit so einem System für alle Routen vorgehen.


    Waffenbau:

    Wieder für alle zugänglich machen aber für Zivs 15% teurer, Banditen und Rebellen sind geschulter und können zum aktuell Tarif bauen.

    Desweiteren Waffen erst ab 7.62 wieder craften müssen + LIM, Mk200 und MX SW Magazine.


    (Hier bin ich mir nicht sicher aber ich meine zu glauben das Banditen Spar-16s kaufen können, falls das der Fall ist, entweder Magazine craftbar machen oder MX SW Magazine wieder kaufbar machen)



    Damit es auch einen Grund gibt Bandit oder Rebell zu sein würde ich spezielle Fähigkeiten gut heißen, allerdings nicht wie es aktuell ist. Waffenbau ist m.M.n kein großer Vorteil wenn es unglaublich teuer ist.



    Um richtiger Rebell/Bandit sein zu können, schlage ich eine kürzere Questserie vor.

    Ein Rebell muss seine Taktik beweisen indem er bei 5 Cops für 5 Minuten im ASP HQ stehen kann ohne festgenommen zu werden und Fotos/Akten für Yorgi etc. klaut.




    LG

    Und wieder 7mm-Waffen. Diese Waffen können von den wenigsten Cops gekauft werden.

    Meines Wissens nach kann man die Mk18 ab dem Rang Sergeant kaufen. Was dann die hälfte der ASP könnte.

    Und die die sie kaufen könnten, nutzen sie oft nicht mal.

    Naja stimmt auch nicht ganz.



    Naja unauffällige zugelassene Fahrzeuge mit konformer Fahrweise würden sonst besser vor ASP-Kontakt schützen als ein Ifrit. Btw.: Ich fahr ja auch nicht mit nem Hunter im Outland Streife dash

    Da bin ich mir ehrlich nicht so sicher. Gab ja auch ein Grund warum wir auf Ifrit umgestiegen sind.

    Ich sehe aber das Problem eher an anderer Stelle... :rolleyes:

    Dann kannst du es ja gerne nennen.

    Vielleicht weniger mit gepanzerten Fahrzeugen nur Stress suchen ohne sinnvollen RP-Hintergrund, dann gibt sich das Problem gar nicht.

    Du musst aber bedenken, dass Cops auch 7,62 Waffen kaufen können, welche gerne mal einen SUV von A nach B durchlöchern. Ein Tempest oder Ifrit hat eben den Vorteil noch ein paar Schüsse auszuhalten. So und wie schon zwanzigmal oben erwähnt geht es mir nicht um die gepanzerten Autos, sondern jedes Fahrzeug.

    ("Wir fahren Ifrit weil sie geil sind!" Ist kein RP-Hintergrund.)

    Wir fahren Ifrits nicht nur weil sie geil sind, sondern auch weil es eben zum Rebell sein passt. Desweiteren halte ich es für ziemlich doof mit 5 Morden, davon 3 Cop-Morde, in einem komplett ungeschützten Auto ins Cop regierte Inland zu fahren.

    Nur mal als Denkanstoß: Meinst Du wirklich, dass die Chancen ungleich verteilt sind, wenn die "zivile" Partei mit Tempests in das Gefecht startet und die Cops dafür die Möglichkeit haben diese später zu übernehmen?

    Ich kann deinen Gedanken natürlich verstehen, jedoch muss ich sagen, dass es mir relativ egal ist was man knackt. Selbst wenn ihr einen SUV oder ein Quad von uns knackt, weil der Cop sonst nicht wegkommen. Wenn wir in der gleichen Lage sind und versuchen ein Cop-Auto zu klauen, sind wir meist gearscht, zumal man (bei euch zwar auch, ihr aber 100% beim ersten mal wegkommt) eine Alarmanlage hört.

    -> Wenn nun rein bspw. mehrere "Banditen" mit Ihren fahrenden Burgen gegen einen Offroader kämpfen, so ist das Knacken die einzige Chance, selbst an einen Bunker zu kommen...

    Wie erwähnt finden wir, dass ihr unsere Ifrit & Tempests knackt nicht schlimm, sondern das ihr direkt drin seid, wir aber, wenn wir eurer Hunter oder auch normale Autos knacken, eine ganze weile beschäftigt sind, wenn das Glück nicht auf unserer Seite ist.

    -> Ja das Knacken mit 100% ist nicht zwingend verhältnismäßig, aber es wurde eingeführt, um das Einsammeln von einzelstehenden Fahrzeugen zu ermöglichen.

    Dafür kann man meiner Meinung nach den RS Anrufen oder das Auto impounden.

    -> Im Rahmen eines taktischen Gefechts nutze ich also meine Möglichkeiten.

    Nur damit es 100% klar ist. Keiner von uns kritisiert den Cop als einzelnen dafür das er es tut, trotzdem finden wir es unfair, eben wegen der o.g Punkte.




    Als Lösungen hätte ich 2 Vorschläge:

    1. Wir können an den neuen Waffenbauspots (am kleinen & großen) Dietriche bauen die 5x Eisen und 5x Kupfer, oder wie teuer auch immer, bauen, die auch eine 100% Wahrscheinlichkeit haben.

    2. Cops können sich die 100% Wahrscheinlichkeit in einem Skill-System freischalten.

    Wie wir des Öfteren nun festgestellt haben, knacken sich Cops bei Schießereien mal gerne einen Tempest oder ein anderes Auto.

    Generell stört uns das nicht, dass Cops es machen, nur ist es unserer Meinung ziemlich unfair, wenn Cops jedes Fahrzeug beim ersten Versuch öffnen können, wir aber wenn es nötig ist mal nen SUV von den Cops oder nem toten Kollegen zu knacken ne halbe Ewigkeit daran stehen und dann gut und gerne mal 3-4 Dietriche verballern.

    Außerdem können wir nicht so leicht mal 10 Dietriche mitnehmen, da wir sie eben nur craften können. Deswegen würde es uns munden, wenn Cops ähnliche bzw. die gleichen Chancen wie wir haben oder einen Grund bekommen, weshalb Cops dieselben Schlösser bei bspw. Tempest schneller und 100% öffnen können, wir aber nicht.



    -BR

    Meiner Meinung nach sollten sich die Preise schon mit deutlich weniger Spielern wieder erholen, besonders im Sommerloch mit 1-2 Spielern. So könnten möglicherweise noch paar mehr Spieler aktiv werden und diesen "Vorteil" ausnutzen.

    Thema gefahrenstellen bin ich voll dafür. Zum schreiben das man überlastet ist um als Leitstelle nicht mehr zu telefonieren zu müssen finde ich schlecht. Kann mir vorstellen das das nervig ist, aber das bringt das rp nunmal mit sich

    Naja meiner Meinung nach ist das nicht nur um nicht mehr telefonieren zu müssen, sondern damit alle Zivs / Cops informiert sind, dass es bei kleiner Dingen wie bspw. Repair Aufträgen länger dauern kann, damit sie vllt an einem anderen Zeitpunkt wiederkommen.

    An:

    Gewerbeamt

    Grundsatzangelegenheiten& Einzelfälle


    Zur-Alten-Kirche 9

    11502 Kavala


    Von:

    Praxis McFly& Mustermann

    Dr. med. Max Mustermann


    Zur-Alten-Kirche 66

    20304 Athira



    Sehr geehrte Damen und Herren,


    hiermit möchte ich mich über den aktuellen Stand meines Antrags informieren.



    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. med Max Mustermann