3PR
  • Männlich
  • aus HL
  • Mitglied seit 2. September 2014
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von 3PR

    Vielleicht kann man hier Namen aus der Community austauschen. Denn im Team ergibt es um einiges mehr Sinn und macht mehr Spaß.

    Ja und nein.


    Und wieder 7mm-Waffen. Diese Waffen können von den wenigsten Cops gekauft werden. Und die die sie kaufen könnten, nutzen sie oft nicht mal.

    Vielleicht muss man den Cops auch keinen Grund geben, auf Fahrzeuge zu schießen. Ich kenne die Situationen nicht, in sowas in den letzten Tagen passiert. Auch wenn ich in die Ziele der BR reinschaue, sehe ich da wenig Punkte die das rechtfertigen. Man hat ja auch nicht verloren, nur weil man sich mal zurück zieht. Egal wer.


    Ein Ifrit macht auch keinen Rebell aus. Das einzige Fahrzeug, was das aus meiner Sicht tut, ist der bunte Offroad. Ich empfehle euch, die Quests zu spielen und in die Rebellen einzufließen. Hier wird ziemlich klar gesagt und erklärt wie es funktioniert und wie es auch die anderen verstehen.


    Im allgemeinen ist Ausrüstung nicht gleich verteilt - gerade mit der 8.0 - mit Absicht. Aber keiner ist benachteiligt, denn irgendwo hat jeder Vorteile und Nachteile.

    Ich habe die Aussagen von Carter punkt für Punkt abgearbeitet. Der Cop verdient im Dienst nicht viel, kann aber im Zivilen Bereich Asche machen. Muss dann schlussendlich für das Equipment weniger bezahlen also ist er da ja dann im Vorteil. Ist ja kein Problem, daran will ich mich ja auch nicht aufregen war lediglich dazu da um der Aussage die Kraft zu nehmen ;)

    Das habe ich auch so verstanden - ist aber nicht richtig. Es gibt keinen konkreten Vorteil. Vielleicht ist es nicht sofort erkenntlich. Deshalb...

    halten wir fest, dass man als Cop nicht wirklich reich wird. Je nachdem wie man sich anstellt erwirtschaftet man vielleicht ein kleines Plus und mal wieder minus. Durchschnittlich ein leichtes plus, was aber wirklich wirklich in keinem Verhältnis steht. Möchte ein gestandener Beamte vielleicht trotzdem mal eine Immobilien besitzen, wird er nicht drum herum kommen einen "Nebenjob" anzunehmen. Hier wird gar nichts außer Kraft gesetzt, auch keine Aussage. ;)


    Allerdings davon auszugehen, dass er den "Nebenjob" macht, um sich das Equipment besser leisten zu können ist im Keim ja schon absurd. Wenn du jetzt behaupten würdest, dass er mit dem positivem Puffer (an mehr Geld durch den Nebenjob) eine ramboähnliche Etiquette an den Tag legt... weiß jeder was zu tun ist.


    Ich kann nicht verstehen, wie man das Handicap des "Nebenjobs" als Vorteil ansehen kann. Vielmehr ist es eine zusätzliche Belastung. Denn ein Cop sollte ja auch überwiegend Cop spielen. Wenn mal nicht - absolut iO.


    Es stellt ja auch keiner direkt in Frage, wann die RRA mal wieder ihrem Namen alle Ehre macht und politisch aktiv wird. Oder ob eine Gruppe nicht mindestens aus zwei Personen bestehen sollte, da es sonst keine Gruppe ist...? (bitte nicht kommentieren/antworten, war ein rein rhetorische Frage)


    Ich fände es schön, wenn sich alle Parteien noch einmal um den Einsatz von Dietrichen austauschen, diskutieren und Ideen einbringen. Das ist ein interessantes Thema, was wir auch mit in die Besprechungen nehmen können - dafür brauchen wir aber mehr als nur "zwei" Meinungen.

    Yeah endlich wieder solche Diskussionen. Jippi.


    Ich lese hier ganz viel, aber konkretes wird hier nicht gesagt/genannt.

    Alleine die Grundsituation klingt aus der Entfernung ziemlich albern.


    Fahrzeuge in einer Schießerei knacken - kann man machen, muss man aber nicht. Ein Fahrzeug während einer Schießerei zu "beschlagnahmen" - sehe ich wie Fynn. Kann u U vllt "mal" passieren, wenn man sich nicht schnell genug vom Kfz entfernt. Sollte allerdings nicht. Darf man in der Situation auch weiter betrachten, sondern im Anschluss klären.

    Zu der Argumentation, ob man stark bewaffnet farmen gehen sollte - kenne ich nur eine Meinung. NEIN. Niemals. Alles andere ist aus meiner Sicht dumm. Genauso dumm ist es, einen Farmer, der nichts als das passende Equipment zum farmen dabei hat, bei einem entspannten Überfall auch noch nackig zu machen. Aber auch das alles passiert.


    Verstehe die Frage auch nicht: "Das was sie im zivilen Bereich verdienen, haben sie als Cop zur Verfügung?" Natürlich. Und? Was sagt das jetzt aus. Ist absolut das selbe Konto. Und? Warum Cops nichts mehr an der beschlagnahmten Ware was verdienen ist auch ganz einfach - damit eben kein Hunting statt findet. Und das ist das Beste, was man machen kann.


    Ich weiß nicht, ob dieser Beitrag sinnvoll ist, aber er stellt einiges deutlich dar, passt zum Inhalt und tut gut.


    @all: Doch eigentlich möchte ich als Moderator, darum bitten - Wenn ihr eine Diskussion startet (und das sollt ihr unbedingt), nehmt euch etwas Zeit und schreibt Grund, Ideen und Zusammenhänge so, dass jeder sie verstehen kann. Schreibt sie so neutral wie es nur geht. Hier geht es um Vergleiche, und nicht um Bashing. Beginnt so einen Beitrag nie direkt nach einer Situation auf dem Server, die euch nicht gefallen hat. Reflektiert bitte vorher, was eigentlich passiert ist.

    All das hilft für eine sachliche Diskussion und mindert Missverständnisse. Vielleicht kommen dabei sogar gute Änderungen heraus.

    Moin, Ahoi und Hallo.


    Falls es irgendjemand nicht bekommen hat, gehen wir heute mit dem Server wieder an die Öffentlichkeit.


    Das ganze startet mit einem

    Eröffnungsstream um 18:30 Uhr auf Twitch,

    in dem ihr vor allem über alle

    krassen Änderungen,

    heftige Neuerungen und andere

    wichtigen Infos informiert werdet.


    Wir gehen mit euch alles Wichtige durch, zeigen Leckerlis und klären euch (nicht sexuell) auf.


    Bis heute Abend.


    Sehr sehr viele


    Im allgemeinen sollte man jetzt nicht mit Fingern auf andere zeigen. Zumal es ja nichts über den genaueren Zeitpunkt bekannt gegeben wurde. Ich denke Steyns hätte sich jederzeit melden können. Ebenfalls sollte generell bekannt sein, dass auch zu erweiterte Lizenzen in unserer Runde immer wieder heiß diskutiert wird. Wie dann was gemacht wird, ist eine Teamentscheidung. Das Projektleitungsveto mal außen vor. Sprich es gibt bei uns immer wieder unterschiedliche Meinungen. Und das ist super. So können wir uns gut selbst überprüfen. Heiße Diskussionen sind sehr wichtig.

    Doch wenn der Entschluss steht, steht er. Egal ob alle der Meinung sind.


    Lass euch auch bitte nicht davon abbringen hier fleißig zu diskutieren. Auch das gibt uns Impulse und regt Neues an.

    Hallo zusammen.


    Ich muss doch erst einmal mein Gedanken sortieren. Der Threadersteller Leonard Nikolaus hat nunmal sehr viel geschrieben, und leider auch viel scheinbar durcheinander gebracht. Nachfolgende Antwort schreibe ich ich nicht als Moderator, sonder als Teammitglied von NHL.


    Nachdem ich den Beitrag zweimal gelesen hab, habe ich mich gefragt, was der Autor jetzt eigentlich sagen möchte. Das ist mir nämlich nicht ganz klar. Möchtest du eine Diskussion über das Projekt starten, dich über Spieler oder über Charaktere beschweren, einzelne Spieler in den Dreck ziehen oder dann doch konstruktiv etwas beisteuern?


    Im ersten Absatz wird die angebliche Schuld auf ein paar Namen konkret und deren Verhalten gelenkt. Doch was ist konkret passiert? Was wird den Spielern vorgeworfen? Ich möchte dich einfach mal bitten, wenn solche Anschuldigungen im allgemeinen gemacht werden, diese entsprechen auch zu konkretisieren und vor allem zu belegen. Mit solchen Aussagen ist niemandem geholfen. Weder dir, noch den anderen.


    Reibereien bezüglich des RPs gibt es immer wieder. Jeder spielt sein RP ein wenig anders aus. Doch ein Grundsatz sollte immer bestehen. RP geht immer zwei was an. Und beide Parteien wollen Spaß - und eigentlich muss keiner "verlieren".


    Gefährlich ist auch, und das möchte ich mit aller Deutlichkeit sagen, Rebellen und "Banditen" über einen Kamm zu scheren. Das sind zwei völlig andere Spielrichtungen - zumal grundsätzlich die Rolle eines Rebellen um einiges anspruchsvoller ist als die eines Kriminellen.


    Bezüglich der Fraktionsverteilung von Supporter wird grundsätzlich bei der Einstellung darauf geachtet, dass der Schlüssel gleichmäßig verteilt ist. So machen wir es von Anfang an. Hierbei kann es allerdings vorkommen, dass ein Spieler mit seinem oder einem neuen Charakter eine andere Laufbahn einschlägt. Ebenfalls dürfen Supporter, wie Balistico es erwähnte, keine Spieler aus ihren Bereichen supporten. Sollte es dennoch deiner Meinung zu Fehlentscheidungen gekommen sein, ist das hier definitiv der falsche Weg.


    Im allgemeinen scheint es mir so, als wäre nicht bekannt wer eigentlich alles so im Team ist und mit was er oder sie sich die ganze Zeit beschäftigt. Das ist absolut unsere Schuld und werden wir auch in Zukunft ändern. Ist bereits in Arbeit.

    Ich kenne dich leider nicht und weiß auch nicht in welcher Gruppe oder auf welcher Seite du spielst. Damit möchte nur zum Ausdruck bringen, dass es mir auch egal ist. Nur ist mir nicht egal, dass du so einen Beitrag verfasst, der eigentlich nur "schlechte Stimmung" verbreitet. Und dazu hast du kein Recht. Das steht dir einfach nicht zu. Wir nehmen Kritik ernst - doch wahllose Stimmungsmache ist nicht in Ordnung und schadet eigentlich nur dir selber.


    Leonard Nikolaus - Aus diesem Grund möchte ich dich bitten, in diesem Thread die o.g. Punkte etc. zu konkretisieren und dich bei Beschwerden oder sonderbaren Supportfällen an die richtige Stelle zu wenden.

    Abschließend möchte ich dir mit auf den Weg geben, dass NHL für jeden da ist. Egal wie alt (Mindestalter vorausgesetzt), welches Geschlecht oder welche Religion er/sie/diverse hat. Das müssen auch alle Spieler tolerieren. Es ist auch kein Problem, wenn man mal ein wenig Abstand zu NHL und Altis Life braucht. Jeder darf sich seine eigene Dosis bestimmen. Doch denkt dran - hinter jedem Charakter steckt auch wieder ein Spieler.

    Den Medizinern die Möglichkeit geben, selber eine Rundnachricht schreiben zu können.

    Danke für die Idee.

    Gerne solche Vorschläge generell mit konkreten Beispielen hinterlegen - also warum und wozu. Das spart uns Nachfragen und hilft euch eure Idee besser zu "verkaufen".


    Communitybesprechung 23.03.19 17:00


    Anwesend Team:

    Don Richter [PL], Pepper [DEV], Sawyer [SL], Kranz [CM], Dominik Trust [ET], Fynn [ET]


    Moderation:

    Kranz



    Kurzprotokoll:

    1) Begrüßung durch Kranz

    Vorstellung des neues Ablaufs mit vorher angemeldeten Themen.



    2) Vorstellung von “Basebau 2.0”

    Erläuterung der einzelnen Stufen - Aushang wird spätestens morgen (24.03.2019) veröffentlicht und gepostet.



    3) Vorstellung der (durch die NATO) gesetzen Regierung NHL durch Kranz.

    Damit ist die NHL zukünftig offizieller Ansprechpartner im RP für alle Fraktionen und kann auch im RP namentlich genannt/angesprochen werden. Die es betrifft, stellen weiterhin ihre Anträge an den Staat (NHL).

    > Frage von R. Carter: Wie sollen die Rebellen die NHL kontaktieren (zB Tankstellenlizenzen)?

    > Antwort von Pepper: OOC via Support/CM, IC via Aushang, RP-Story etc.



    4) Erklärung der vermeintlichen Stagnierung der Entwicklungsprozesse von Pepper.

    Entwicklungen finden weiterhin statt. Beiträge aus “Wünsche und Ideen” werden weiterhin regelmäßig besprochen - teilweise auch nebenbei in den nächsten Patch mit eingebaut. Teile der Entwickler haben sich ebenfalls verständliche Auszeiten genommen, um auftanken zu können. Ideenpool ist weiterhin gut gefüllt.
    Vor dem Update NHL 8.0 wird es noch weiterhin kleines Patches geben.

    Danke für die geniale Unterstützung aus der Community und die gigantischen Spenden.



    5) Spieler mögen hauptsächlich die Charaktere aus ihren Gruppen spielen.

    Kurze Erläuterung des Themas von Lukas Thomson.

    Kranz erläutert darauf, dass im allgemeinen Multi-Charaktere ausdrücklich erlaubt sind - appelliert jedoch, dass Spieler diese Charaktere deutlich spielerisch voneinander zu trennen haben. Keine RP-Flucht durch neuen Charakter. Pepper fügt ebenfalls hinzu, dass im Hinblick auf Langzeit-RP diese Stränge sonst häufig ins Leere verlaufen.




    - Irrtümer vorbehalten. Kurzprotokoll durch Notizen erstellt. -

    Wenn dein Auto irgendwo im Nirgendwo verreckt... Dann plötzlich ein AVDS haben hmm klingt nicht logisch.

    - Doch vllt ist ein Cop da, der kann helfen - wie Steppi es beschrieben hat. Dann ist es in der Garage und man muss es halt abschleppen lassen.

    - Oder wie oben genannt (nach Restart), am Repairhof "ausparken" und dabei die Reperaturkosten zahlen.


    Die Dinge die ich hier sonst gelesen haben sind eher für die Bequemlichkeit, als das sie dem Spiel wirklich helfen meiner Meinung nach.

    Nochmals zur Erinnerung . . .

    Ebenfalls habt ihr die Möglichkeit eure Themen anzusprechen, die wir wiederum mit in die Teambesprechung nehmen können - falls erforderlich.



    EURE THEMEN

    Wir möchten euch bitten, innerhalb eurer Gruppen Rücksprache zu halten und hier drunter geschlossen Themen zu posten, die für euch und die Community relevant sind.
    Die Themen werden dann durch uns in der Besprechung aufgerufen. Dann habt ihr die Möglichkeit euer Thema vorzustellen bzw. anzusprechen.

    Auch wenn einige nicht da sein können, bräuchte ich alle Rebellen anschließend mal für eine kleine Befragung/Info.

    Da ich nicht genau weiß wie lange es vorher dauert, setzte ich ein Treffen aller Rebellen mal für 20:00 Uhr an.

    Soll auch nicht so lange dauern.



    Rebellen

    23.03.19

    20:00 Uhr